347.0 PVAC Postformingleim D2

Wässrige Kunstharzdispersion für die Korpusverleimung und Postforming. Kurze Taktzeiten

Geeignet für Verklebungen im Schiffsbau, Verleimung von Sichtstoffplatten in der Kurztaktpresse, Kanten-, Montage-, Fugen- und Korpusverleimungen, geeignet für Postforming. PVAC Leim für die Korpusverleimung und Postforming. Besonders geeignet für kurze Taktzeiten. Zertifiziert für die Verklebungen im Schiffsbau. Mit dem Steuerrad gekennzeichnet und entspricht somit den strengen Richtlinien der International Maritime Organization (IMO-Zertifikat).

Produktdetails

Wässriger PVAC-Klebstoff

Mehr Infos siehe technisches Datenblatt!

Vorteile
  • Geeignet für alle HPL - Platten in Nachformqualität; Polyester - Laminate und Furniere (beschichtet und unbeschichtet)
  • Gute Verarbeitbarkeit
  • Hohe Ergiebigkeit
  • Kurze Abbindezeit
  • Kurze offene Zeit
Anwendungsgebiete
  • Fugenleimungen
  • Handwerks-Biegemaschinen
  • Kantenleimungen kalt oder mit Heizbalken
  • Korpusleimungen
  • Leimung von Schichtstoffplatten in der Kurztaktpresse
  • Montageklebungen
  • Postforming - Maschinen
  • Schiffsbau (entsprechend IMO FTPC Teil 5 & Teil 2)
Auftragsmethoden
  • Düsenauftragsgerät
  • Leimauftragsgerät
  • Leimroller
  • Pinsel
  • Spachtel
  • Spritzpistole
Technische Details
AttributbezeichnungAttributwert
Produktspezifikation
ViskositätBrookfield Sp. 6/20 Upm: 14.000 ± 2.000 mPa*s
Verbrauch100 - 110g/m² bei maschinellem Auftrag / 150 g/m² bei Auftrag mit Handleimgerät
KonsistenzHöherviskos
Farbeweiß
Offene Zeitca. 03 min.
pH-Wertca. 5
Weißpunktca. +12°C
Chemische BasisPVAC-Dispersion
Dichteca. 1,08 g/cm³
Gefahren
GHS SignalwortAchtung
H und P SätzeEnthält 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on. Kann allergische Reaktionen hervorrufen. Enthält 5-Chlor-2-methyl-4-isothiazolin-3-on und 2-Methyl-4isothiazolin-3-on (Gemisch im Verhältnis 3:1). Kann allergische Reaktionen hervorrufen. Verursacht schwere Augenreizung. Schutzhandschuhe und Augenschutz tragen. BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. Bei anhaltender Augenreizung: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.
GHS Symbole
Datenblätter
Sicherheitsdatenblatt Download
Technisches Datenblatt Download Download